MENÜ NYIT
MENÜ ZÁR

Interaktives Handwerkerhaus im Landgut der Burg – Scheunen- und Hofrekonstruktion, Bau- und Entwicklung der Versorgungsinfrastruktur

Im Zentrum von Füzér wird ein interaktives Handwerkerhaus ausgebaut, in dem fünf Werkstätten (Keramik, Spiel, Geschenkanfertigung, Schmiede, Tischlerwerkstatt, Marktgeschenke) untergebracht werden. In diesen Werkstätten können die Besucher die Einrichtungsgegenstände, Geräte und Mittel der alten Berufe kennen lernen. Die Meister, die in den Werkstätten arbeiten, halten laufend Vorführungen, Beschäftigungen für die Besucher ab, sie bekommen ferner in Verbindung mit den Veranstaltungen die Gelegenheit, dass ihre Arbeiten laufend bewundert werden. Unter der Leitung von Animatoren können sich die Besucher in diesen Berufen probieren und sie können ihre Souvenirs in Verbindung mit Burg Füzér eigenhändig anfertigen. (z.B. Nachbildungen von Kachelofen-Fliesen, Nachbildung des neulich gefundenen Kruges von Füzér, Waffen, Schilde, Spiele aus Holz, mittelalterliche Schmuckstücke).

An der Seite des Handwerkerhauses wird ein gedeckter Bogengang ausgebaut, unter dem im Sommer die Werkstätten untergebracht werden.